10 Jahre Diapsalma - «FESTA MUSICALE» ZUM JUBILÄUM

10 Jahre Diapsalma (Foto: Patrick Fürst-Aeschbacher)
Im ersten, groß besetzten Festkonzert gelangt ein Pasticcio mit Musik aus
Wien um 1700 von Ferdinand Tobias Richter, Marc Antonio Ziani,
Johann Heinrich Schmelzer zur Aufführung. Ganz in der Tradition der
Wiener Festoper – der Wiener Kaiserhof hat sich über mehrere
Generationen zahlreiche eigens komponierte Bühnenstücke für festliche
Anlässe geleistet – soll ein Teil des Pasticcios im Freien stattfinden, so es
das Wetter zulässt. Dass es gerade Musik aus Wien ist, die hier gewählt
wurde, ist der Gründerin und langjährigen künstlerischen Leiterin von
Diapsalma Magdalena Hasibeder geschuldet. Zu ihrem Abschied von
Diapsalma hat sie ein „Souvenir“ aus ihrer Heimat Wien mitgebracht. Als
Festredner konnte der langjährige Unterstützer der Reihe und Muttenzer
Dr. theol. h.c. Peter Schmid gewonnen werden. Im Anschluss lädt die
Kirchgemeinde alle BesucherInnen zu einem Apero ein.

«FESTA MUSICALE» ZUM JUBILÄUM

Ein Pasticcio in der Tradition der Wiener Festoper, Musik aus Wien um 1700
von Ferdinand Tobias Richter und Zeitgenossen
mit anschließendem Apero


Eva Julian Zimmermann (Trompeten)
Hiram Santos (Pauken)
Eva Saladin, Sonoko Asabuki (Violinen)
Eva Münzberg (Viola)
Daniel Rosin (Cello)
Maria Ferré (Theorbe)
Fred Uhlig (Violone)
Magdalena Hasibeder (Leitung, Orgel)

Dr. theol. hc. Peter Schmid (Ansprache)

» zurück zur Übersicht

» Homepage Diapsalma
10 Jahre Diapsalma
24.03.2022
1 Bilder
Fotograf/-in
Patrick Fürst-Aeschbacher